Unsere Philosophie

Ganzheitliche Charakterbildung als Leitmotiv zur Ausbildung

Junge Menschen zeigen vollen Einsatz in Aktivitäten, bei denen sie erfolgreich sind. In unserem Fall ist diese Aktivität der Baseballsport. Leider vernachlässigen sie dabei gerne ihren eigentlichen Beruf – den des Schülers.

Im Alltag müssen Schüler oft überredet/überzeugt werden ihre Hausaufgaben zu machen, oder sich auf eine Klassenarbeit vorzubereiten. Warum? Die Auseinandersetzung mit den Fächern, in denen sie sich schwer tun ist nicht dieselbe wie die im Sport. Oder etwa doch? Einige Spieler schlagen sehr gut, tun sich aber schwer mit der Defense. Wenn es nach ihnen ginge würden wir nur das Schlagen trainieren, denn das macht Spass, weil es mit Erfolgserlebnissen einhergeht. Ähnlich verhält es sich mit dem Verhältnis zwischen dem Mathe- und Kunstunterricht, wenn ein Schüler gut zeichnen kann, aber Probleme mit dem Verständnis von Regressionsanalysen hat. Dieses Verhaltensmuster gilt es zu überwinden.

Athleten haben Erwartungen, an sich und an ihre Zukunft. Sie haben den Wunsch, dass sich ihre sportlichen Erwartungen erfüllen, und stellen Diese in den Vordergrund ihres Alltags. Wir freuen uns über jeden Spieler, der seinen Traum vom Profi- oder US Collegespieler wahrmachen kann, dürfen dabei aber nicht vergessen, dass nur sehr wenigen Europäern dieses Privileg zu Teil wird.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die Athleten nachhaltig auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Wir versuchen Ihnen verständlich zu machen, dass alle Aspekte der akademischen Ausbildung dieselbe Aufmerksamkeit verdienen wie der Sport, in all seinen Facetten. Eine plausible Argumentationskette und das aktive Vorleben der Ausbilder sind hierbei notwendig um die Spieler davon zu überzeugen, dass ein solcher Weg zu ihren Gunsten funktioniert, in allen Lebensbereichen – auch bei ihrer sportlichen Leistung als vielseitiger Athlet!

Einmal verstanden, kommt es zu einer Fusion – zu einer Entwicklung, bei der aus einem bisher selektiven Einsatz (nur beim Sport, oder sogar nur Teilen der Sportart) des Athleten eine ganzheitliche Charaktereigenschaft entsteht. Nun begegnet der Schüler/Athlet allen Herausforderungen mit der gleichen Einstellung. Das Resultat ist ein erfolgreicher, selbstbewusster Schüler und Sportler.

Im Internatsalltag in Paderborn lernen die Athleten, dass nur eine ganzheitliche Herangehensweise in allen Lebensbereichen erfolgversprechend ist. Dieser Ansatz ist die Grundlage zur Ausbildung am Baseballinternat.

Alper Bozkurt (Leiter des Baseballinternats)

Kurzinfos für interessierte Athleten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s